Fort und Weiterbildung an der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Es bestehen folgende Weiterbildungsermächtigungen:

• Basisweiterbildung im Gebietes Chirurgie (Prof. Müller) (WO 2004): 24 Monate (= voll)
• Weiterbildung zum Facharzt für Viszeralchirurgie (Prof. Müller) (WO 2004 i.d.F.v.2010): 48 Monate (= voll)
• Weiterbildung zum Facharzt für Viszeralchirurgie (Prof. Müller) (WO 2004): 24 Monate
• Weiterbildung in der Zusatzweiterbildung Spezielle Viszeralchirurgie (Prof. Müller) (WO 2004 i.d.F.v.2010): 12 Monate

Praktika
Praktika an unsere Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie sind grundsätzlich jederzeit möglich. Zur genauen Klärung der Modalitäten bitten wir um eine persönliche Rücksprache mit uns und der Verwaltung im Hause.

Famulaturen
Auch das Ableisten von Famulaturen im Rahmen des Medizinstudiums ist bei uns möglich. Die Vermittlung erfolgt über das Studiendekant der FAU Erlangen - Nürnberg. Wir bieten für unsere Famulanten in Zusammenarbeit mit der unfallchirurgischen Klinik im Hause zahlreiche Weiterbildungsveranstaltungen an.

Praktisches Jahr
Als Lehrkrankenhaus der FAU Erlangen-Nürnberg können jeweils zwei Studenten/innen ihren PJ-Abschnitt in der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie und Unfallchirurgie und Orthopädie ableisten. Die Vermittlung erfolgt über das Studiendekanat der FAU Erlangen-Nürnberg.
Unterricht am Patientenbett, Teilnahme an operativen Eingriffen, sowie Weiterbildungsmöglichkeiten wie Sonographie Kurse, Röntgendiagnostik Kurs entsprechend der Vorgaben im PJ-Logbuch werden angeboten.

Promotionen
Eine Promotionsarbeit wird im Haus unterstützt, um z.B. wissenschaftliche Daten zu erheben. Bei Interesse bitten wir Sie um eine persönliche Vorstellung Ihres Promotionsprojektes.